Trautmann Malermeister
 
 


Licht und Farbe


Es besteht eine enge Beziehung zwischen Licht, Farbe und menschlichem Wohlgefühl. Dies ist daher Grund genug, sich mit einer bewußten Farb- und Lichtgestaltung in Räumen auseinanderzusetzen zumal der Mensch im Durchschnitt bis zu 90 % seiner Zeit in Gebäuden verbringt.

Die Lichtempfindung des Menschen ist immer auch mit dem so genannten  Farbensehen verbunden. Licht und Farbe bestimmen unser visuelles Umfeld. Unser Sinnesorgan Auge nimmt 80 % unserer Informationen wahr. Diese visuellen Informationen setzen sich wiederum je zur Hälfte aus Formen und Farben zusammen.
Farbe ist eine reine Sinnesempfindung. Deshalb kann durch eine bewußte Farbgestaltung auf das seelisches Wohlbefinden Einfluß genommen werden.

Die emotionale Wirkung von Farbe beruht auf der Grundpolarietat des Farbenkreises. Aktive Farben wie Rot, orange und Gelb werden als warm und anregend wahrgenommen. Auf der passiven Seite stehen mit Türkis, Blau und Violett Farben, die konzentriert, kühl und introvertiert wirken.

Eine harmonische Farbgestaltung hat das Ziel, das Verhältnis von aktiven zu passiven, warmen zu kalten oder strahlenden zu stumpfen Farbflächen harmonisch aufeinander abzustimmen. Aktive Farben richten den stärksten sinnlichen Appell an uns. Sie sollten deshalb nur dosiert verwendet werden, damit das Gleichgewicht zwischen Anregung und Entspannung gehalten werden kann.




Neben diesen allgemeingültigen Farbgesetzen hat jeder Mensch zusätzlich eigene Farbpräferenzen, die mit seiner seelischen Identität verknüpft sind. Diese individuellen Farbklänge verändern sich allerdings im Lauf eines Lebens. Daher gibt es kein Grundrezept für "richtige" Farbauswahl.

Von großer Bedeutung ist auch die natürlich Architektur und Nutzungsart des farbig zu gestaltenden Raumes. Ruhezonen wie Schlaf- und Wohnzimmer verlangen nach einem sachten Farbkonzept, während Aktivzonen wie Küchen oder Büros durchaus kräftige Farbimpulse vertragen können. 

Die Farbgestaltung und Beleuchtung eines Raums muß auf Arbeitsfunktion und Aktivitätsrhythmus des Menschen abgestimmt sein.

Sachkundige Lichtplanung und bewußte Farbkonzeption in Räumen erzeugen ein positives Ambiente und lassen dennoch unendlich viel Spielraum für individuellen Ausdruck. Eine reizvolle Umgebung aus Farbe und Licht soll durch den Wechsel von Schatten zu Helligkeit und Kontrasten zu weichen Übergängen der Ermüdung entgegenwirken und dadurch zu mehr Spaß an der Arbeit und somit erhöhter Leistungsfähigkeit führen.


 


Neugierig geworden auf wohltuende Farbgestaltung?

Wir bringen Ihnen die ganze Weit der Farbe ins Haus!