Trautmann Malermeister
 
 


Schimmelbekämpfung


Sie wohnen in einem Neubau und denken, dass Schimmel in dort nicht auftritt?

Dann befinden Sie sich leider im Irrtum...

An Stellen, an denen es früher gezogen hat, sorgen heute luftdichte Fenster, gut schließende Türen und fachgerecht gedämmte Außenwände für absolute Windstille in Neubauten oder nachträglich sanierten Gebäuden.



 Die Vorteile

- erhöhter Wärmeschutz und spürbar niedrigere Heizkosten.

Die Nachteile

- die Zwangsbelüftung durch undichte Bauelemente entfällt weitgehend.



Die Bewohner selber müssen aktiv für eine sinnvolle Lüftung und damit für eine Feuchteabfuhr aus den Räumen sorgen.
Die beste Vorbeugung gegen Schimmelpilzbefall ist die tägliche Raumlüftung (Stoßlüftung), sowie ausreichende Beheizung und die Möglichkeit die Luftzirkulation hinter Einrichtungsgegenständen sicherzustellen.

Modriger Geruch, schwarzer Belag, verdorbene Möbel und Wandbeläge - der Schimmelpilz benötigt zum Leben nur Staub oder Beschichtungen, kaum Sauerstoff und gar kein Licht. Er ist sehr genügsam und deshalb so penetrant. Seine Schwachstelle ist allein sein Wasserbedarf.



Aktuelle Untersuchungen des Fraunhofer-Instituts belegen, dass Schimmelpilzbefall nur an Wänden vorkommt, an deren Oberfläche eine relative Luftfeuchtigkeit von über 80 Prozent gemessen wird. Schimmel stellt nicht nur eine Gefahr für die Gesundheit - Schimmelpilze in Wohnräumen können bei empfindlichen Menschen Vergiftungen und Allergien auslösen - dar, sondern schädigt auch die Bausubstanz.

Feuchteschutz durch bauliche Maßnahmen und bewußtes Wohnverhalten ist deshalb die Trumpfkarte gegen diese gesundheitsschädlichen Mitbewohner.

Zeigen sich aber dennoch schwarzbraune Schimmelflecken, so können wir Ihnen mit wirkungsvollen Sofortmaßnahmen weiterhelfen. Befallene Wand- und Bodenbeläge werden entfernt und falls nötig die Oberflächen mit pilzabtötenden Wirkstoffen behandelt. Doch weder die chemische Keule noch sanftere Bekämpfungsmethoden wie Essigessenz oder Alkohol schützen dauerhaft vor Schimmel, wenn nicht der Raumfeuchtigkeit als eigentlicher Ursache ein Riegel vorgeschoben wird.
Wir gehen den Gründen für zu hohe Feuchtigkeitsbelastung nach, seien es bauliche Mängel wie Risse im Außenputz und Wärmebrücken und sagen Ihnen, wie sie zu beheben sind. Gleichzeitig beraten wir Sie ausführlich, wie Sie Schimmel in Zukunft vermeiden können.